Berufswettbewerb der deutschen Landjugend 2017 - Ketteler-Schüler erfolgreich

Drucken

Am 17. Februar fand der Berufswettbewerb der deutschen Landjugend 2017 im Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft der Landwirtschaftskammer NRW in Münster-Wolbeck statt. ...



35 Schülerinnen und Schüler der Berufsschulen Münster und Warendorf trafen sich auf freiwilliger Basis und lösten im schriftlichen Teil zunächst allgemeinbildende und fachtheoretische Fragen. Anschließend sollten 20 Sämereien bzw. Düngemittel bestimmt werden. In der praktischen Aufgabe musste ein von einem Beleuchtungskabel abgerissener Stecker wieder fachgerecht angeschlossen werden. Schließlich galt es, in einer Präsentation einen Vortrag zum Thema "Mein Ausbildungs- bzw. Praktikumsbetrieb" oder alternativ zum Thema "Das Medium WhattsApp - Fluch oder Segen" zu halten.

Auf dem Foto sind die Sieger zu sehen, eingerahmt links vom Kreislandwirt Heinz-Georg Hartmann aus Münster und rechts von Ferdinand Schulze Froning, Vorsitzender des Rings der Landjugend. Den ersten Platz holte Philipp Eickholt (Mitte), Klasse LWM 1 vom Ausbildungsbetrieb Tobias Große Richter in Ascheberg, den zweiten Platz errang Jan-Niklas Eiling (zweiter von links), Klasse LWO 2 vom Ausbildungsbetrieb Matthias Langkamp in Greven. Der dritte Platz ging an Max Burholz (zweiter von rechts), ebenfalls aus der Klasse LWO 2 vom Ausbildungsbetrieb Jörg Düfelsiek in Steinhagen. Die beiden Erstplatzierten fahren am 25. April zum Landesentscheid nach Haus Düsse. 

Übrigens: der Vize-Bundessieger vom Berufswettbewerb 2015 Jan Große Kleimann aus Steinfurt war ebenfalls Schüler unserer Schule.

(E. Köster)


poker joomla templateeverest poker bonus
By Joomla 1.6 Templates and Simple WP Themes