K+S KALI GmbH spendet eine Minimumtonne

Drucken

Das "Gesetz vom Minimum" von Justus von Liebig besagt, dass das Wachstum der Pflanze und somit der Ertrag durch den Nährstoff eingeschränkt wird, der im Verhältnis am wenigsten vorhanden ist. ...

Seit längerer Zeit ist der Bildungsgang Landwirtschaft auf der Suche nach einem Modell einer "Minimumtonne", mit der sich dieser Zusammenhang sehr anschaulich darstellen lässt. Die K+S KALI GmbH ist gerne dem Wunsch von Erwin Köster, landwirtschaftlicher Berufsschullehrer am Wilhelm-Emmanuel-von-Ketteler-Berufskolleg nachgekommen und hat eine solche Tonne (sogar mit Wasserführung) bauen lassen, um sie jetzt zu Demonstrationszwecken für die angehenden Landwirte zu überreichen. Dabei betonen Erwin Köster und Abteilungsleiter Bernd Heide den aktuellen Bezug dieses Gesetzes, weil es vor dem Hintergrund der novellierten Düngeverordnung mehr denn je auf eine ausgewogene und bedarfsgerechte Düngung ankommt.

(E. Köster)


Auf dem Foto sind von links nach rechts abgebildet: Reinhard Elferich (Regionalberater K+S Nordwest), Bernd Heide (Abteilungsleiter Agrarwirtschaft), Matthias C. Berger (Schulleiter), Erwin Köster (Bildungsgangleiter Landwirtschaft)


Fotograf: Gregor Ingenhorst


poker joomla templateeverest poker bonus
By Joomla 1.6 Templates and Simple WP Themes