Pflanzenschutztag der Gärtner-Oberstufen

Drucken
Erstellt am Donnerstag, 06. Juni 2013

Mittlerweile zur Tradition geworden ist der Pflanzenschutztag der Gärtner-Oberstufen am WEvKB. ...

Wie in jedem Jahr bereiteten die Auszubildenden des dritten Lehrjahres selbstständig in Zweier- und Dreier-Gruppen mindestens zehn verschiedene Lernstationen zum Thema "Pflanzenschutz" vor. Dabei hatte jede/r Schüler-/in die Gelegeneheit, ein selbst gewähltes Thema aufzubereiten, geeignetes Arbeits- und Anschauungsmaterial zu erstellen und den Mitschüler-/innen an einer Lernstation vorzustellen. Jeweils ein Betreuer blieb im Wechsel an der Station, während die anderen sich an den übrigen Stationen informierten. Übergreifend ging es darum, kranke Pflanzen mitzubringen, die Krankheit bzw. die Schädlinge zu bestimmen und geeignete Pflanzenschutzmaßnahmen auszuwählen.

Eine Lernstation legte dabei den Schwerpunkt darauf, geeignete Nützlinge für den Pflanzenschutz auszuwählen. Die Nützlinge waren von den Schüler-/innen im Original mitgebracht worden und konnten sogar mit Hilfe eines Binokulars genauer betrachtet werden.

Eine andere Lernstation hatte ihren Schwerpunkt im Bereich der chemischen Pflanzenschtuzmittel. Die Schüler-/innen konnten hier im Rahmen einer Internet-Recherche die richtige Auswahl für die kranke Pflanze treffen. War das richtige Mittel gefunden, so muste zunächst die erforderliche Menge berechnet und anschließend eine Spritzbrühe angesetzt und ausgebracht werden. Hierbei wurden die Schüler-/innen, wie in jedem Jahr, hervorragend von Jürgen Hausfeld, Gärtnermeister im botanischen Garten der Universität Münster, unterstützt.

Eine weitere Lernstation befasste sich schwerpunktmäßig mit der Auswahl geeigneter Körperschutzmaßnahmen bei der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln. Hier konnten Atemschutzmasken, Filter, Handschuhe und geeignete Schutzkleidung ausgewählt und ausprobiert werden.

Erwähnenswert ist zudem die Lernstation, an der die Schüler-/innen den Schaden an den traurigen Resten eines Baumes beobachen konnten, der durch Wühlmäuse entstanden war.

Dieser Tag wurde von der Klassenlehrerin Elke Städtler initiiert und betreut. Insgesamt waren sich alle Beteiligten einig, dass er eine optimale Vorbereitung für den sachkundigen Umgang mit Pflanzenschutz war!






















































































poker joomla templateeverest poker bonus
By Joomla 1.6 Templates and Simple WP Themes