Studium an einer Fachhochschule im Bereich Fahrzeugtechnik geplant? - Das WEvKB bietet die passende Qualifizierung dafür an!

Drucken
Erstellt am Mittwoch, 26. März 2014

Wer sich zum Ziel gesetzt hat, später einmal an einer Fachhochschule im Bereich Fahrzeugtechnik zu studieren, muss vorher die entsprechende Fachhochschulreife erworben haben. Denn mit dem erfolgreichen Abschluss der Fachoberschule (FOS) - z.B. mit dem fachlichen Schwerpunkt Fahrzeugtechnik - können Schülerinnen und Schüler an Fachhochschulen studieren. Das WEvKB bietet hierzu folgenden Bildungsgang an: ...

Schülerinnen und Schüler mit einem mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife), die zusätzlich über eine abgeschlossene "einschlägige Berufsausbildung" bzw. über eine mindestens vierjährige Berufserfahrung mit dem fachlichen Schwerpunkt Fahrzeugtechnik verfügen, können in den Bildungsgang der FOS Fahrzeugtechnik Klasse 12B eintreten. Der Bildungsgang wird in einem Vollzeitschuljahr angeboten. Der Untericht erfolgt in den Fächern des fachlichen Schwerpunktes Fahrzeugtechnik sowie in Mathematik, Physik, Englisch, Informatik und Wirtschaftslehre. Dazu kommen die Fächer Deutsch/Kommunikation, Religionlehre, Sport/Gesundheitserziehung und Politik/Gesellschaftslehre.

Mit diesem besonderen Bildungsangebot trägt das WEvKB dem Trend Rechnung, dass immer mehr junge Menschen einen berufsnahen Weg zum Fachabitur mit dem attraktiven Schwerpunkt Fahrzeugtechnik suchen.

Weitere Informationen zur FOS Fahrzeugtechnik finden Sie auf unserer Homepage unter 'Bildungsgänge' ... hier

poker joomla templateeverest poker bonus
By Joomla 1.6 Templates and Simple WP Themes