Meisterprüfung Teil III schon während der Ausbildung

Drucken
Erstellt am Mittwoch, 01. Juni 2016


Die Zusatzqualifikation "Betriebsassistent/in im Handwerk" richtet sich an Auszubildende in handwerklichen Berufen...

die mindestens über einen guten mittleren Schulabschluss verfügen und sich bereits während ihrer Lehrzeit intensiv und kostenfrei mit kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Themen beschäftigen wollen. Über einen Zeitraum von drei Jahren werden Inhalte aus folgenden vier Bereichen vermittelt, die dem kaufmännischen Teil III der Meisterprüfung entsprechen:

Handlungsfeld 1: Wettbewerbsfähgkeit von Unternehmen beurteilen - Hier werden grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Rechnungswesen/Buchführung/Kosten- und Leistungsrechnung sowie der Deckungsbeitragsrechnung vermittelt.

Handlungsfeld 2: Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten - Hier werden grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre sowie Vertrags-/Arbeits-/Sozialrecht vermittelt, die sich schwerpunktmäßig mit den Gründungs- bzw. Übernahmeaktivitäten beschäftigen.

Handlungsfeld 3: Unternehmensführungsstrategien entwickeln - Hier werden grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre sowie Vertrags-/Arbeits-/Sozialrecht vermittelt, die sich schwerpunktmäßig mit der Verbesserung bzw. Erweiterung von Unternehmensführungsstrategien befassen.

Handlungsfeld 4: Informations- und Kommunikationstechnologien nutzen - Hier werden grundlegende Kenntnisse im Bereich der Informationstechnologien vermittelt, die sich schwerpunktmäßig mit dem Internet sowie mit dem Erstellen von Homepages beschäftigen.

Dazu kommt die Vermittlung grundlegender Kenntnisse im Bereich Englisch für das Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung der Niveaustufe II (Threshold), die sich mit der internationalen Korrespondenz in einem Unternehmen befassen.

Die erfolgreich abgelegten Prüfungen in den Handlungsfeldern 1-4, die dem Fortbildungsabschluss "Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung nach der Handwerksordnung" bzw. "Geprüfte Fachfrau für kaufmännische Betriebsführung nach der Handwerksordnung" entsprechen sowie die erfolgreich abgelegte Prüfung im Bereich Wirtschaftsenglisch zusammen mit der erfolgreich abgelegten Gesellenprüfung berechtigen Sie dazu, die Berufsbezeichnung "Betriebsassistent/In im Handwerk" zu führen. Sie erhalten ein entsprechendes Zertifikat der Handwerkskammer Münster.  Zugleich berechtigt dieser Abschluss zum Besuch der Akademie des Handwerks der Handwerkskammer Münster mit dem Ziel "Betriebswirt/In". Die Eingangsvoraussetzung "Meisterbrief" ist nicht erforderlich.

Der Unterricht findet freitags statt.
Unterstufe: Freitag, 23.09.2016 von 15-18 Uhr, Freitag, 30.09.2016 von 18-21 Uhr

Wir freuen uns auf Sie! Melden Sie sich jetzt in unserem Sekretariat an! Bei Fragen wenden Sie sich einfach und jederzeit an ... Birgit Heidler - Koordinatorin der Zusatzqualifizierung ( This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. ).

Weitere Informationen ... hier

poker joomla templateeverest poker bonus
By Joomla 1.6 Templates and Simple WP Themes