Pediküre bei Rind und Schwein in Theorie und Praxis

Drucken
Erstellt am Montag, 03. Dezember 2018

                                            

Zu diesem Thema hat unser Kollege Erwin Köster eine Fortbildung für alle landwirtschaftlichen Berufsschullehrer aus ganz NRW, die das Fach Tierproduktion unterrichten, in Haus Düsse in Bad Sassendorf - Ostinghausen organisiert. ...


Nach Vorträgen zu diesen Themen erfolgten praktische Demonstrationen. Auf dem ersten Foto erläutert Mitarbeiter Andreas Pelzer Kuh-typische Auffälligkeiten bzw. Bewegungsmuster, die als Signale für eine notwendige Klauenpflege gedeutet werden. Auf dem zweiten Foto führt Mitarbeiter Rainer Müller die praktische Klauenpflege an der Kuh Erika durch. Das dritte Foto zeigt Mitarbeiter Dr. Schulze-Horsel bei der Einkürzung einer Hinterklaue einer Sau.

(E. Köster)